Kurzbeschrieb

Die Gesundheitstage Zug ist eine Veranstaltung des Vereins Netzwerk Gesundheit Zug, die alle 2 Jahre stattfindet. Die 3-tägige Ausstellung bietet alles rund um das Thema Gesundheit und Prävention.

Der Veranstalter ist der Verein „Netzwerk Gesundheit Zug“ (mehr Informationen siehe "Über uns").

Ziele und Aufgaben 

Die Ziele des Vereins „Netzwerk Gesundheit Zug“ sind: 

  • Die Prävention und Gesundheitsförderung der Öffentlichkeit im Kanton Zug näher zu bringen und die Gesundheitskompetenz der Zuger Bevölkerung zu stärken.
  • Die Vernetzung derjenigen Akteure (gemeinnützige Institutionen, gewinnorientierte Unternehmen sowie Behörden) zu fördern und zu pflegen, deren Aktivitäten die Gesundheit der Zuger Bevölkerung stärkt.
  • Die Attraktivität des Gesundheitsplatzes Zug zu steigern.

 Erreicht werden sollen diese Ziele durch: 

  • Vernetzung aller Organisationen und Einzelpersonen, die Angebote zur Verfügung stellen, welche zur Prävention, Gesundheit und zum Sozialem der Zuger Bevölkerung dienen.
  • Organisation der Veranstaltung „Gesundheitstage Zug“

Patronatskomitee 

Das Patronatskomitee steht unter dem Präsidium von Regierungsrat und Gesundheitsdirektor Martin Pfister.

Zielpublikum 

  • Alle Personen von Jung bis Alt.
  • Menschen, die beruflich mit dem Thema Gesundheit, Prävention und Rehabilitation zu tun haben.

Angebote

  • Die Gesundheitstage Zug sind als Ausstellung konzipiert.
  • Es wird kein Eintrittsgeld erhoben. Die Besucher erhalten die Möglichkeit, sich an den Ständen kostenlos beraten zu lassen.
  • Bei einigen Ständen können Gesundheitstests durchgeführt werden.
  • Es werden Vorträge zu verschiedensten Gesundheitsthemen angeboten.
  • Ein kulturelles Rahmenprogramm wird ebenfalls durchgeführt.
  • Gesunde Möglichkeiten für Verpflegung und Erfrischung werden preisgünstig angeboten.
  • Zielgruppenspezifische Events.